Jugend braucht Arbeit

Der Verein "Jugend braucht Arbeit" wurde 1986 von katholischen Pfarreien, der Christlichen Arbeiterjugend Limburg und einigen engagierten Einzelpersonen gegründet. Er arbeitet eng zusammen mit dem Frankfurter Stadtkirchenprojekt "Kirche für Arbeit", mit Cariteam, den Beschäftigungsbetrieben des Caritasverbands Frankfurt und dem katholischen Bildungswerk.

 

Anliegen des Vereins ist es, für Jugendliche da zu sein, die die Schule beenden und einen Ausbildungsplatz suchen. Für diese wichtige Übergangsphase bietet der Verein eine Vielzahl von Hilfen und Trainings an, vom Einstellungstest für Schulklassen über Seminare zur Berufsorientierung über das Formulieren von Bewerbungsunterlagen und Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche bis zu praktischer Begleitung während der Ausbildung.

Die Projekte des Vereins sind im Frankfurter Westen, insbesondere im Stadtteil Gallus angesiedelt.

 

Vorstand:
Werner Goebel, Thomas Schmidt, Klaus Schönberger und Albert Seelbach

 

Informationen zu den Projekten finden Sie auf der offiziellen Homepage:

www.jugendbrauchtarbeit-ffm.de